Leo Clemens

Geigenunterricht - Violine / Geige spielen lernen / violin classes in Berlin Mitte

Leo Clemens - Geigenlehrer, Violinlehrer, Geigenunterricht / Violinunterricht in Berlin Mitte, Violine und Geige spielen lernen in Berlin Mitte, violin classes, violin teacher, Musikkapelle Berlin
Leo Clemens - Geigenlehrer / violin teacher in Berlin Mitte - Photo Graham Hains

Leo Clemens wurde in Berlin geboren. Er erhielt seinen ersten Unterricht auf der Geige im Alter von fünf Jahren. Sein Studium im Fach Violine absolvierte er bei Prof. Dr. Bert Greiner und Prof. Kathinka Rebling an der BTU in Cottbus.

Er ist ausgebildeter Diplom-Musikpädagoge. Seit 2004 arbeitet er als freischaffender Geigenlehrer. Leo Clemens spielt Violine in mehreren festen Ensembles neben klassischer Musik auch Folk und in den letzten Jahren vor allem improvisierte Musik. Er ist regelmäßig für verschiedene Konzert- und Studioproduktionen tätig.

 

Irgendwann im Alter von fünf wurde ich in die Musikschule eingeladen, um Instrumente auszuprobieren. Nach einem halben Jahr stellte sich heraus, dass ich Violine lernen dürfe. Knapp zehn Jahre tat ich dies – mit Freude und noch dazu recht erfolgreich – doch das „Privileg“ von einst fühlte sich mehr und mehr an wie eine Fessel. Meine Musik war nun geprägt von Grunge, Hip Hop und elektronischer Musik – scheinbar kein Platz mehr für mein „klassisches“ Instrument. Es vergingen Jahre bis ich mir den Spaß zurückeroberte…Heute mag ich vor allem das Experimentieren – mit Klangfarbe und Puls. Ich arrangiere und komponiere Stücke selbst. Meine große Leidenschaft ist die Improvisation! Begonnen habe ich damit in der Auseinandersetzung mit Folk im Duo NaPart. Einen großen Anteil hat die Improvisation an einem meiner letzten Projekte: der Kollaboration mit Katarzyna Wasiak und Georg Fischer, im Barefaced Body Trio.

Zu meinem Unterricht:

Der Klang der Geige ist speziell, viele lieben ihn, andere fürchten das Gequietsche. Die Freude am Klang des Instruments ist der Ausgangspunkt für meinen Geigenunterricht. Das Erforschen von Klängen und Klangfarben ebnen den Weg. Das freie Spiel ohne Noten stehen für mich gleichberechtigt neben der klassischen Musik- und Notenlehre. Von Anfang an lege ich viel Wert auf eine möglichst ergonomische Körperhaltung, eine bewusste Intonation und ein ausgeprägtes Rhythmusgefühl. Der Weg dorthin sieht für jeden etwas anders aus und wird ganz individuell gestaltet, gemeinsam.

Unterrichtssprachen: Deutsch, English, Dansk

Instrumente für die Probestunde stehen zur Verfügung. Falls Sie selbst noch nicht über ein Instrument verfügen, berate ich Sie gern über die Möglichkeiten zur Leihe oder zum Kauf bei einem Geigenbauer.

Kontakt:
mail(at)neuemusikkapelle.de

 

Ich habe einen weiteren Unterrichtsraum im Bergmannkiez in 10961 Berlin Kreuzberg:

 

www.doremi-musikwerkstatt.de